Künstlergespräch mit Juraj Hurny

Der Tenor Juraj Hurny kam nach seinen Studien in Bratislava und Palermo im Jahr 1977 nach Graz, wo er als Ensemblemitglied am Opernhaus engagiert wurde und mehr als 35 (!) Jahre lang eine tragende, in vielen Sparten eingesetzte Stütze des Ensembles war. Zusätzlich wurde er auch noch zu  Gastauftritten in ganz Europa und vielen Städten Nordamerikas eingeladen. In Graz hat er Rollen von Mozart, Verdi, Puccini, Wagner bis zu Richard Strauss gestaltet. Aus seinem reichen Erfahrungsschatz gibt es gewiss viel zu erzählen.

Walther Neumann wird das Gespräch mit dem Grazer Publikumsliebling führen.

Eintritt frei!

Datum: 

Donnerstag, 20. November 2014

Uhrzeit: 

19:30

Ort: 

Opernhaus, Spiegelfoyer

Bild 1: