Barockoper heute

Konrad Junghänel im Gespräch mit Michael Tschida

Konrad Junghänel, einer der weltweit anerkanntesten Spezialisten für Alte Musik, begann seine Karriere als Lautenist und arbeitete schon früh mit den großen Ensembles der Szene zusammen. 1987 gründete er sein eigenes Ensemble Cantus Cölln, das noch heute zu einem der arriviertesten Ensembles dieser Art im internationalen Musikleben gilt. Er ist Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln und seit mehr als einem Jahrzehnt gefragter Dirigent von Opern des barocken und klassischen Repertoires.

Anlässlich seines Engagements an der Grazer Oper, wo er Händels Xerxes dirigieren wird, haben ihn die Grazer Opernfreunde zu einem Gesprächsabend eingeladen, den Michael Tschida, Kulturredakteur der Kleinen Zeitung und ausgewiesener Barock-Connaisseur, leiten wird.

Eintritt frei!

Datum: 

Montag, 17. November 2014

Uhrzeit: 

19:30

Ort: 

Opernhaus, Galeriefoyer